style='cursor:help'

14.08.2015

Lass jeden fallen, der deine Liebe nicht schätzt.

Heut ist einer dieser Tage, wo ich zu viel nachdenke. Ich meine, die letzten zwei, drei Wochen habe ich sehr, sehr wenige Gedanken an dich verschwendet. Und dann heute sowas. Schon doof. Ich schaff das, ich bin stark. Du hast mich stark gemacht. Ich bin auch relativ glücklich ohne dich. Kein Wunder, du hast mich so oft zum Weinen gebracht. Ich weine kaum noch. Der Alkohol war schuld, sonst hätte ich das ohne ausgehalten. Ohja, wenn du das wüsstest, wärst du nicht stolz. Du wärst echt sauer. Oder war das damals alles vorgespielt? Ich mein, du hast mich ja eh nie geliebt, oder? Hat es dich je gekümmert, wie es mir geht? Oder war das aus Mitleid? Der Gedanke tut schon noch weh. Ich bringe es nicht übers Herz, alle Bilder zu löschen. Noch nicht. Ich dachte immer, du würdest mich glücklich machen. Glücklich machen? Womit? Mit deinen ganzen Lügen? Ich will gar nicht mehr an dich denken. Doch verdammt. Du fehlst mir. Trotz allem, ich würde so gerne mit dir schreiben. Ich bin so blöd. Ich würde so gerne verstehen, was du von dem allem hast, was du da angerichtet hast. Ich habe es satt, mich mit dir zu streiten, zu diskutieren, dir Vorwürfe zu machen. Vielleicht hab ich es ja verdient. Ich vermisse dich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreib mir einen Kommentar♥